Info

Bei Fragen und Reservierungen

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 39297 249754

+49 0152 08475106

 

oder nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Hier finden Sie uns

Zum Schlemmerhügel

Schützenstr. 18

39221 Großmühlingen

Bar
Bar

 

Bowling Regeln

 

Unser Computersystem übernimmt für Sie die Berechnung der Ergebnisse. Sie brauchen sich also während des Spieles um nichts zu kümmern und können sich somit voll und ganz auf Ihre Würfe konzentrieren. 


Wie wird das Spielergebnis berechnet?

Beim Bowling sprechen wir von "Spielen". Ein Spiel besteht aus 10 Frames (Feldern), die insgesamt bis zu 21 Würfe zulassen. Je Frame sind 1 bzw. 2 Würfe zulässig, im 10. Frame unter bestimmten Voraussetzungen auch noch ein dritter Wurf. 


Welche Bezeichnungen gibt es für einen Wurf?

 

Strike

Bowling-Spielregeln

 

Trifft ein Spieler im ersten Wurf alle zehn Pins, so wird dies als Strike bezeichnet. Das Symbol hierfür ist „X". Dafür gibt es 10 Punkte plus die Punkte, die man mit den kommenden zwei Würfen abräumt. Der zweite Wurf entfällt, da ja alle Pins abgeräumt wurden.


Spare

Bowling-Spielregeln

 

Werden alle 10 Pins in einem Spieldurchgang (also mit 2 Würfen) abgeräumt, ist das ein Spare. Der bringt 10 Punkte plus die Punkte des nächsten Wurfs. Der Spare wird mit einem "/" angezeigt. 


Split

Bowling-Spielregeln

Von einem Split ist die Rede, wenn nach dem ersten Wurf nur noch zwei sehr weit auseinanderstehende Pins übrig sind. Beim zweiten Wurf ist es fast unmöglich, noch einen Spare zu erreichen. Deshalb wird ein Split auch als der schwierigste Wurf beim Bowling betrachtet. Die Kennzeichnung des Split (gelbe Zahl) hat auf das Punkteergebnis keine Auswirkung.


Miss

Bowling-Spielregeln

 

Wird kein Pin getroffen, spricht man von einem Fehlwurf oder Miss.